Kündigung

Kündigungen stellen ein einschneidendes und schockierendes Erlebnis für einen Arbeitnehmer dar. Da das Gehalt im Regelfall die einzige Einnahmequelle ist, ist durch dessen Wegfall oft schnell die Existenz bedroht.

Wir stehen Ihnen zur Seite, damit Sie in dieser schwierigen Phase den Boden nicht unter den Füßen verlieren. In einem ersten Beratungsgespräch besprechen wir gemeinsam mit Ihnen die weitere Vorgehensweise.

Im Regelfall empfehlen wir zunächst die Erhebung einer Kündigungsschutzklage. In Deutschland sind Arbeitnehmer nämlich aufgrund verschiedener Gesetze (z.B. Kündigungsschutzgesetz (KSchG)) gegen unberechtigte Kündigungen geschützt.

Zudem sind bestimmte Gruppen von Arbeitnehmern auch noch mit besonderem Kündigungsschutz ausgestattet. Sonderkündigungsschutz genießen z.B. Schwangere (MuSchG), Arbeitnehmer in Elternzeit (BEEG) oder Pflegezeit (PflegeZG), Schwerbehinderte (SGB IX), Betriebsräte (BetrVG) und Datenschutzbeauftragte (BDSG). Diese Mitarbeiter dürfen nur unter bestimmten, gesetzlich normierten, Voraussetzungen gekündigt werden. In vielen Fällen ist eine behördliche Genehmigung erforderlich, ohne die die Kündigung in jedem Falle unwirksam ist.

Entscheidend ist allerdings, daß gegen jede Kündigung rechtzeitig, d.h. innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der schriftlichen Kündigung, Klage beim örtlich zuständigen Arbeitsgericht eingelegt werden muß. Erfolgt die Einlegung der Kündigungsschutzklage nicht rechtzeitig, so wird die Kündigung wirksam. Deshalb sollte ein gekündigter Arbeitnehmer unverzüglich nach Erhalt der Kündigung einen Fachanwalt für Arbeitsrecht aufsuchen.

Statt einer Kündigung werden Arbeitnehmern alternativ oftmals Aufhebungsverträge angeboten. Dies wird von den Arbeitgebern regelmäßig als Entgegenkommen dargestellt. Aufgrund der damit verbundenen Rechtsfolgen empfiehlt es sich jedoch auch hier, zunächst einen Fachanwalt für Arbeitsrecht aufzusuchen und sich ausführlich beraten zu lassen.

Rufen Sie uns unter 0234/915 888 77 an und vereinbaren schnellstmöglich einen Termin.